Unsere Forschungsfelder


 

Lernwege von Lehrkräften auf Fortbildungsebene

Kay Herschelmann

 

Für die Gestaltung von effektiven Fortbildungen muss genau verstanden werden, wie Lehrerinnen und Lehrer bzw. Erzieherinnen und Erzieher Fortbildungsinhalte lernen. Wichtig ist uns hierbei, gegenstandsbezogene Lernprozesse unter die Lupe zu nehmen, also Lernprozesse zu spezifischen Themen des Mathematikunterrichts. Wir untersuchen beispielsweise Lernvoraussetzungen und -hürden von Lehrkräften beim Fortbildungsgegenstand „Sprachsensibler Mathematikunterricht“. Basierend darauf werden die Fortbildungen und Fortbildungsmaterialien im DZLM so gestaltet, dass typische Lernwege der Lehrkräfte berücksichtigt werden.

 

Ausgewählte DZLM-Publikationen aus diesem Forschungsfeld

 

Investigating and promoting teachers’ expertise for language-responsive mathematics teaching

Im gegenstandsbezogenen Expertisemodell können Lernwege nachvollzogen werden

 

Enhancing and analyzing kindergarten teachers’ professional knowledge for early mathematics education

Förderung und Analyse fachdidaktischer Kompetenz frühpädagogischer Fachkräfte

 

Lernwege von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auf Qualifizierungsebene

Iris Maria Maurer

 

Um die Entwicklung von Kernkompetenzen einer Multiplikatorin bzw. eines Multiplikators bestmöglich zu fördern, erforschen wir, wie diese in Qualifizierungen lernen. Hierbei untersuchen wir gegenstandsbezogene Lernprozesse von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, also Lernprozesse zu spezifischen Themen des Mathematikunterrichts, genauso wie Lernprozesse zu gegenstandsübergreifenden Aspekten. Beispielsweise wollen wir herausfinden, welche Informationen zu gegenstandsbezogenen Lernprozessen von Lehrkräften und welche Unterstützung Teilnehmende einer Qualifizierung benötigen, damit sie später wirksame Fortbildungen geben. Kompetente Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sind die Grundlage einer erfolgreichen Fortbildungspraxis.

 

Ausgewählte DZLM-Publikationen aus diesem Forschungsfeld

 

Compiling video cases to support PD facilitators in noticing productive teacher learning

Lernen mit Fortbildungsvideos für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

 

Wirkungen und Wirksamkeit von Fortbildungen und Qualifizierungen

Kay Herschelmann

 

Wir entwickeln unsere Fortbildungs- und Qualifizierungskonzepte kontinuierlich weiter und stellen damit sicher, dass unsere Angebote den intendierten Mehrwert bieten. Daher untersuchen wir einzelne Aspekte und Designelemente der Fortbildungen und Qualifizierungen auf deren Wirkungen und Wirksamkeit im Kontext von Design Research oder Interventionsstudien. Ein Beispiel sind Wirkungen, die durch den Einsatz von Videofällen aus Fortbildungen erzielt werden können, um Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Qualifizierungen darauf vorzubereiten, das Lernen von Lehrkräfte in Fortbildungen zu unterstützen. So können wir Schritt für Schritt sicherstellen, dass unsere Angebote tatsächlich zu Verbesserungen der Fortbildungspraxis und des Mathematikunterrichts in der Schule führen.

 

Ausgewählte DZLM-Publikationen aus diesem Forschungsfeld

 

Nutzung des DZLM-Materials von der Qualifizierung bis in den Mathematikunterricht

Iris Maria Maurer

 

Das Fortbildungsmaterial ist ein Kernbereich des DZLM. Als Open Educational Ressources ist das Material frei und kostenlos zugänglich. Multiplikatorinnen und Multiplikatoren können auf unserer Webseite das gesamte Material eines Fortbildungsmoduls herunterladen und für ihre Zwecke und Bedürfnisse anpassen. Wir erforschen, auf welche Art und Weise Multiplikatorinnen und Multiplikatoren das Fortbildungsmaterial eines Moduls verändern und welchen Effekt diese Adaption des Materials auf die Fortbildung und später den Mathematikunterricht hat. Wissen über die Adaptionsprozesse von Materialien ist von zentraler Relevanz für einen funktionierenden Transfer von Inhalten in die Schulpraxis.

 

Ausgewählte DZLM-Publikationen aus diesem Forschungsfeld

 

Facilitators’ adaptation practices of curriculum material resources for professional development courses

Wie adaptieren Multiplikator*innen eigentlich unser Fortbildungsmaterial?

 

Weitere Beiträge zur gegenstandsbezogenen Professionalisierungsforschung

Kay Herschelmann

 

Neben empirischen Arbeiten in den oben beschriebenen Forschungsfeldern veröffentlicht das DZLM regelmäßig Beiträge zu programmatischen, strukturellen und strategischen Aspekten der gegenstandsbezogenen Professionalisierungsforschung, um das noch junge Forschungsfeld weiterzuentwickeln. Dabei liegt unser Fokus immer auf der fach- und gegenstandsbezogenen Professionalisierungsforschung. Gelegentlich veröffentlicht das DZLM auch Positionspapiere oder Bücher zu Themen rund um die Fortbildung von Mathematiklehrkräften.

 

Ausgewählte DZLM-Publikationen aus diesem Forschungsfeld