Mahiko-Seminarreihe 2022
DZLM

Mahiko – Lern- und Erklärvideos für alle, die Mathematiklernende in der Grundschule unterstützen


Auf Mahiko (Mathehilfe kompakt) finden Mathehelfer und alle am Mathematiklernen beteiligten Personen – neben ausgebildeten oder fachfremd unterrichtenden Lehrkräften also z. B. auch Eltern, Großeltern, ältere Lernende oder Studierende oder Personen aus dem Ganztag – in kurzen Videos und erklärendem Text Anregungen, wie Kinder individuell oder in Kleingruppen gefördert und unterstützt werden können.

 

Ergänzt wird dieses Angebot durch unsere Mahiko-Kids-Lernvideos. Diese wenden sich direkt an die Kinder. Es werden die Inhalte und Übungsideen anschaulich erklärt, und sie können sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht zum Einsatz kommen.

 

In der Online-Seminarreihe wird an drei inhaltlichen Beispielen gezeigt, wie die Videos und die Webseite für die Arbeit in multiprofessionellen Teams und den eigenen Unterricht genutzt werden können. Die Online-Seminare wenden sich damit nicht nur an Lehrkräfte, sondern auch an Kolleginnen und Kollegen aus dem offenen Ganztag, Integrationskräfte, Eltern usw., wobei jedes einen eigenen Schwerpunkt in Bezug auf den Einsatz setzt.

 

 

17.10.2022

Montag

15:00–15:45 Uhr

Sicher im Einmaleins: Lern- und Erklärvideos als Grundlage für strukturelle Entdeckungen im Unterricht nutzen und Mathehelfende informieren

Meike Böttcher, Katharina Knaudt

Ein wichtiges Thema im Mathematikunterricht des 2. Schuljahres ist die Erarbeitung des kleinen Einmaleins. Dazu lernen die Kinder, sich die schwierigen Einmaleins-Aufgaben aus den Kernaufgaben abzuleiten. Dabei werden grundlegende Lerngelegenheiten vergeben, wenn das „Üben“ nur als ein abschließendes Sichern von Gelerntem betrachtet wird. Ein sinnvolles Üben umfasst daneben auch das Schaffen von Grundlagen sowie das Entdecken und Vernetzen von Zusammenhängen.

Um diese Grundlagen und Entdeckungen so vorzubereiten, dass daran direkt im Unterricht die Behandlung tiefergehender Problemstellungen angeschlossen werden kann, kann bspw. die Auseinandersetzung mit gehaltvollen Videos im Zuge der „Hausaufgaben“ ein sinnvolles Vorgehen sein.

 

Wie in diesem Kontext die Mahiko-Projektseite gewinnbringend eingesetzt werden kann, ist Inhalt dieses Seminars, indem zum einen Hintergrundwissen für Mathehelfende (z. B. Eltern) und konkrete Unterrichtsbeispiele für Schüler:innen vorgestellt und diskutiert werden.

 

Die Veranstaltung ist eine Wiederholung des Online-Seminars vom 23.02.2022.


25.10.2022

Dienstag

16:30–17:15 Uhr

Zahlen zerlegen: Lernende in Kleingruppenarbeit beim Aufbau von Zahlvorstellungen unterstützen

Verena Pfannenstiel, Antonia Giesen

Der Aufbau von Zahlvorstellungen ist ein grundlegender Baustein in der Entwicklung der mathematischen Kompetenz von Kindern. Einen zentralen Aspekt stellt das Verstehen des Teil-Ganzes-Konzepts dar. Das Zerlegen von Zahlen kann als konkrete Handlung am Material durchgeführt werden und auf die ikonische und symbolische Ebene übertragen werden. Einen förderlichen Beitrag beim Verstehen des Teil-Ganzes-Konzepts kann der Austausch innerhalb einer Kleingruppe unterstützt durch Mathehelfende leisten.

 

Wie in diesem Kontext die Mahiko-Projektseite gewinnbringend eingesetzt werden kann, ist Inhalt dieses Seminars,indem zum einen Hintergrundwissen für Mathehelfende (z. B. Eltern, Förderlehrkräfte) und konkrete Unterrichtsbeispiele für Schüler:innen vorgestellt und diskutiert werden.

 

Die Veranstaltung ist eine Wiederholung des Online-Seminars vom 27.04.2022.


09.11.2022

Mittwoch

18:00–18:45 Uhr

Subtraktion verstehen: Lernende in der Einzelförderung beim Aufbau von Grundvorstellungen unterstützen

Joscha Müller-Späth, Celine Linker

Tragfähige Grundvorstellungen sind eine Voraussetzung zum Verständnis der Subtraktion und müssen daher entsprechend mit Schüler:innen thematisiert werden. In heterogenen Lerngruppen treffen Lehrkräfte unter anderem in Bezug auf die Subtraktion häufig auf unterschiedlich gut ausgebildete Vorstellungen, sodass in diesem Bereich individuelle Fördermaßnahmen sinnvoll sind. Diese sollten zusätzlich im außerschulischen Bereich stattfinden, um daran anknüpfend im Unterricht zum Beispiel das Einsminuseins zu erarbeiten.

 

Wie in diesem Kontext die Mahiko-Projektseite gewinnbringend eingesetzt werden kann, ist Inhalt dieses Seminars, indem zum einen Hintergrundwissen für Mathehelfende (z. B. Familienangehörige/Nachhilfekräfte/…) und konkrete Lernbeispiele für Schüler:innen vorgestellt und diskutiert werden.

 

Die Veranstaltung ist eine Wiederholung des Online-Seminars vom 23.03.2022.

 

Vergangene Veranstaltungen

 

23.02.2022

Mittwoch

16:30–17:15 Uhr

Sicher im Einmaleins: Lern- und Erklärvideos als Grundlage für strukturelle Entdeckungen im Unterricht nutzen und Mathehelfende informieren

Meike Böttcher, Katharina Knaudt

Anmeldung geschlossen
 

Ein wichtiges Thema im Mathematikunterricht des 2. Schuljahres ist die Erarbeitung des kleinen Einmaleins. Dazu lernen die Kinder, sich die schwierigen Einmaleins-Aufgaben aus den Kernaufgaben abzuleiten. Dabei werden grundlegende Lerngelegenheiten vergeben, wenn das „Üben“ nur als ein abschließendes Sichern von Gelerntem betrachtet wird. Ein sinnvolles Üben umfasst daneben auch das Schaffen von Grundlagen sowie das Entdecken und Vernetzen von Zusammenhängen.

Um diese Grundlagen und Entdeckungen so vorzubereiten, dass daran direkt im Unterricht die Behandlung tiefergehender Problemstellungen angeschlossen werden kann, kann bspw. die Auseinandersetzung mit gehaltvollen Videos im Zuge der „Hausaufgaben“ ein sinnvolles Vorgehen sein.

 

Wie in diesem Kontext die Mahiko-Projektseite gewinnbringend eingesetzt werden kann, ist Inhalt dieses Seminars, indem zum einen Hintergrundwissen für Mathehelfende (z. B. Eltern) und konkrete Unterrichtsbeispiele für Schüler:innen vorgestellt und diskutiert werden.


23.03.2022

Mittwoch

16:30–17:15 Uhr

Subtraktion verstehen: Lernende in der Einzelförderung beim Aufbau von Grundvorstellungen unterstützen

Joscha Müller-Späth, Celine Linker

Anmeldung geschlossen
 

Tragfähige Grundvorstellungen sind eine Voraussetzung zum Verständnis der Subtraktion und müssen daher entsprechend mit Schüler:innen thematisiert werden. In heterogenen Lerngruppen treffen Lehrkräfte unter anderem in Bezug auf die Subtraktion häufig auf unterschiedlich gut ausgebildete Vorstellungen, sodass in diesem Bereich individuelle Fördermaßnahmen sinnvoll sind. Diese sollten zusätzlich im außerschulischen Bereich stattfinden, um daran anknüpfend im Unterricht zum Beispiel das Einsminuseins zu erarbeiten.

 

Wie in diesem Kontext die Mahiko-Projektseite gewinnbringend eingesetzt werden kann, ist Inhalt dieses Seminars, indem zum einen Hintergrundwissen für Mathehelfende (z. B. Familienangehörige/Nachhilfekräfte/…) und konkrete Lernbeispiele für Schüler:innen vorgestellt und diskutiert werden.


27.04.2022

Mittwoch

16:30–17:15 Uhr

Zahlen zerlegen: Lernende in Kleingruppenarbeit beim Aufbau von Zahlvorstellungen unterstützen

Verena Pfannenstiel, Antonia Giesen

Anmeldung geschlossen
 

Der Aufbau von Zahlvorstellungen ist ein grundlegender Baustein in der Entwicklung der mathematischen Kompetenz von Kindern. Einen zentralen Aspekt stellt das Verstehen des Teil-Ganzes-Konzepts dar. Das Zerlegen von Zahlen kann als konkrete Handlung am Material durchgeführt werden und auf die ikonische und symbolische Ebene übertragen werden. Einen förderlichen Beitrag beim Verstehen des Teil-Ganzes-Konzepts kann der Austausch innerhalb einer Kleingruppe unterstützt durch Mathehelfende leisten.

 

Wie in diesem Kontext die Mahiko-Projektseite gewinnbringend eingesetzt werden kann, ist Inhalt dieses Seminars,indem zum einen Hintergrundwissen für Mathehelfende (z. B. Eltern, Förderlehrkräfte) und konkrete Unterrichtsbeispiele für Schüler:innen vorgestellt und diskutiert werden.

 

Teilnahmebescheinigungen

Teilnahmebescheinigungen werden nach der Veranstaltung als personalisiere PDF zum Download angeboten. Den Link erhalten Sie an Ihre angegebene E-Mail Adresse.

 

Anmeldefristen und Teilnehmenden-Limit

Jedes Seminar ist für maximal 300 Teilnehmende ausgelegt. Die Anmeldungen werden automatsich geschlossen, wenn die Seminare ausgebucht sind.

 

Probleme

Bei Problemen mit der Anmeldung/Registrierung wenden Sie sich bitte an: techsupport@dzlm.de.

Initiiert durch

Logo Deutsche Telekom Stiftung