Material zur Gestaltung eigener Fortbildungen


 


????????????

 

Wir bieten Multiplikatorinnen und Multiplikatoren kostenlos adaptierbare Materialien zur Gestaltung eigener Fortbildungen an – zu aktuell wichtigen Fortbildungsthemen im Mathematikunterricht. Die Materialien werden als einzelne in sich geschlossene Fortbildungseinheiten (Module) als Open Educational Ressources (OER) unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 angeboten.

Unsere Materialien sind praxiserprobt und basieren auf neuesten Forschungserkenntnissen, insbesondere zu fachbezogenen Lernprozessen von Lehrerinnen und Lehrern in Fortbildungen (siehe auch Was wir tun). Alle Materialien folgen den DZLM-Gestaltungsprinzipien für Fortbildungen und unterliegen unseren hohen Qualitätskriterien.

 
 

Qualifizierungskurse


 

Qualifizierungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Wir möchten Multiplikatorinnen und Multiplikatoren dabei unterstützen, wirksame fachbezogene Fortbildungen zu gestalten und umzusetzen. Dafür ist es von zentraler Bedeutung, dass sie über Wissen und Handlungsmöglichkeiten verfügen, welche Fortbildungsinhalte wie an Lehrkräfte vermittelt werden können und wie Lehrkräfte diese lernen.

Daher erforscht und entwickelt das DZLM Qualifizierungskurse, in denen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren praktische Handlungsweisen erlernen oder erweitern, bspw. anhand von Videos aus Fortbildungen oder in Fortbildungssimulationen. Unsere Qualifizierungskurse basieren auf Forschungserkenntnissen insbesondere zu fachbezogenen Lehr- und Lernprozessen von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Rahmen unserer Fortbildungsthemen.

 

Kooperation mit Qualifizierungsverantwortlichen

Die Konzipierung und konkrete Umsetzung von Qualifizierungsprojekten erfolgt in der Regel gemeinsam mit Ministerien bzw. Landesinstituten oder anderen für die Qualifizierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Verantwortlichen in den bestehenden regionalen Fortbildungsstrukturen der einzelnen Bundesländer.

Darüber hinaus gestalten, unterstützen und begleiten wir mit den oben genannten Institutionen große und langfristig angelegte Unterrichtsentwicklungsprojekte zusammen mit einer Gruppe von Schulen.

Die Konzepte für Qualifizierungen des DZLM überzeugen mich, weil sie Forschung, Praxiswissen und Kooperationserfahrung im Feld der Professionalisierung von Mathematiklehrkräften eng miteinander verknüpfen. Das DZLM ist deswegen als kompetenter Partner für die Fortbildungs- und Beratungssysteme der Bundesländer nicht mehr wegzudenken. Unser Mathematikunterricht wird auch mit Unterstützung des DZLM kontinuierlich weiterentwickelt.

Dr. Götz Bieber

Direktor des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg

Wenn Sie Interesse an einem gemeinsamen Projekt auch im Rahmen einer längerfristigen Kooperation mit dem DZLM haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

 

Selbstlernplattformen


 

Lehrerinnen und Lehrer finden auf unseren themenbasierten Selbstlernplattformen umfangreiche Unterrichtsmaterialien und -anregungen. Multiplikatorinnen und Multiplikatoren finden bei PIKAS und Mathe sicher können verschiedene Fortbildungsmaterialien.

 

 

Primarstufe

Primar- und Sekundarstufe

Primarstufe

 

 

 

Berufsbegleitender Masterstudiengang


 

Speziell für Gestalterinnen und Gestalter der Lehreraus- und -fortbildung in der Mathematik gibt es seit 2016 erstmals einen berufsbegleitenden Masterstudiengang. Durchgeführt wird der Weiterbildungsstudiengang „Berufsbegleitende Lehrerbildung Mathematik" vom DZLM in Zusammenarbeit mit der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel, dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) und dem Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) Kiel. Als Weiterbildungsstudiengang in Teilzeit (4 Semester, 7 Module) und durch das E-Learning Konzept (1,5-tägige Präsenzphase an der CAU zu Kiel und 5 Webinare pro Modul) ist der Master für Personen aus dem ganzen Bundesgebiet interessant.

Lesen Sie hier ein Interview mit Ute Baumann, eine der ersten Studierenden des Studiengangs.

 

Ziele und Inhalte

Das viersemestrige Studium bietet Ihnen als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren die Möglichkeit, berufsbegleitend eigene praktische Erfahrungen bei der Durchführung von Fortbildungen oder in Beratungssituationen zu reflektieren und wissenschaftlich zu vertiefen. Sie erweitern Ihre fachdidaktischen, fachlichen und bildungswissenschaftlichen Kompetenzen, ergänzt um Grundlagen der berufsspezifischen Erwachsenenbildung. Weitere Infos finden Sie unter:

www.berufsbegleitende-lehrerbildung.de

 

TAGUNGEN 



Iris Maria Maurer

 

Wir bieten regelmäßig Tagungen zum Austausch und zur Vernetzung mit dem DZLM und den Teilnehmenden untereinander an. Tagungen richten sich entweder an einzelne oder gezielt an mehrere Zielgruppen, wie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Personen der Bildungsadministration, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher oder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Es werden in Vorträgen und praxisnahen Workshops neueste Erkenntnisse und Produkte des DZLM vorgestellt und gemeinsam diskutiert.

Kalender

 

 

Fortbildungsreihen für Lehrkräfte


 

Innerhalb der bestehenden Fortbildungsstrukturen führt das DZLM gemeinsam mit Fortbildungsverantwortlichen aus Schulämtern, Bezirksregierungen oder Landesinstituten innovative Fortbildungsreihen durch. Diese exemplarischen Fortbildungsreihen bestehen aus mehreren Präsenztagen und dazwischen liegenden Erprobungsphasen, die anschließend reflektiert werden. Ein zentrales Ziel des DZLM dabei ist es dabei, Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Fortbildungen und für die Entwicklung der Fortbildungsmaterialienzu gewinnen. Dieses Wissen fließt in die Entwicklung von Qualifizierungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren mit ein, damit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren perspektivisch diese Fortbildungsreihen durchführen.

 

Eine besonders effektive Form von Fortbildungsreihen sind Unterrichtsentwicklungsprojekte. Hierbei wird eine Gruppe von Lehrkräften an einer Schule oder eine Gruppe von Erzieherinnen bzw. Erzieher bei der Weiterentwicklung ihrer (unterrichtlichen) Praxis unterstützen. Das DZLM führt gemeinsam mit Fortbildungsverantwortlichen auch Unterrichtsentwicklungsprojekte mit Netzwerken von Schulen durch.

 

Wenn Sie als Fortbildungsverantwortlicher Interesse an einer Fortbildungsreihe oder einem Unterrichtentwicklungsprojekt haben, kontaktieren Sie uns gern. In unserer Angebotsdatenbank finden Sie als Anregung aktuelle Fortbildungsreihen des DZLM.

KONTAKTFORMULAR MUSS NOCH ANGEPASST WERDEN!